Ausbildung zur Elektrofachkraft für Arbeiten an KFZ mit HV-Systemen (2c) – EFK HV (2c) Training

Mögliche Sprachen: Deutsch|Dauer: 2 Tage|Zielgruppe: Ausgebildete Elektriker, Elektromeister, Elektrotechniker, Elektroingenieure oder Elektroingenieur Absolventen|Maximale Teilnehmeranzahl: 12|Schulungsmaterialien: Handouts mit den Folienausdrucken in deutscher Sprache|Zertifizierung: ALTEN Zertifikat|Preis: 1099,00 € zzgl. MwSt. #

Keine Veranstaltung gefunden!

Zielgruppe

Ausgebildete Elektriker, Elektromeister, Elektrotechniker oder Elektroingenieur Absolventen der Niederspannungstechnik (Voraussetzung für Elektrofachkraft nach DGUV Vorschrift 3), die in ihrem Aufgabenfeld an HV-Systemen in Kraftfahrzeugen arbeiten sollen.

Beschreibung

Viele Tätigkeiten im Umfeld eines Elektrofahrzeugs erfordern eine spezielle Qualifikation als Elektrofachkraft. Mit grundlegenden beruflichen Kenntnissen im Bereich Elektrotechnik und der Teilnahme am Training zur Elektrofachkraft qualifizieren sich die Teilnehmer für selbstständige Arbeiten an Kraftfahrzeugen mit HV-Systemen (z. B. Elektroautos, Hybridfahrzeuge, Wasserstofffahrzeuge). Nach der Schulung sind die Teilnehmer außerdem in der Lage, die übertragenen Arbeiten selbstständig zu beurteilen, mögliche Gefahren sicher zu erkennen und alle notwendigen Schutzmaßnahmen umzusetzen. Mit der Ausbildung zur Elektrofachkraft für Arbeiten an KFZ mit HV-Systemen werden vorhandene Kompetenzen erweitert und die Chancen im Zukunftsmarkt Elektromobilitätdeutlich verbessert.

Inhalte und Ziele des Trainings

  • Aneignung von Fach- und Führungsverantwortung (Leitung und Aufsicht)
  • Gesetze, Vorschriften, Richtlinien und Normen
  • Grundlagen elektrotechnischer Anlagen und Betriebsmittel
  • Einsatz von HV-Systemen in Kraftfahrzeugen:
    Einführung, Antriebskonzepte, Systeme & Komponenten und Diagnosen
  • Technische und organisatorische Schutzmaßnahmen
  • Praktische Übungen im Bereich der Elektrotechnik (Messtechnik)
  • Einsatz von Persönlicher Schutzausrüstung (PSA)
  • Elektrische Gefährdungen und Erste Hilfe
  • Schriftliche und praktische Prüfung

In diesem Kurs erhalten die Teilnehmer einen Einblick in den Aufbau sowie die Wirkungsweise von Bordnetzen in Fahrzeugen. Sie lernen die Schutzklassen/-arten und die Kennzeichnung von Leitungen und Komponenten kennen. Die Freischaltung und Inbetriebnahme eines HV-Systems sowie gängige Messübungen an einem Elektro-/Hybrid-Fahrzeug runden die Qualifizierung ab und bereiten die Teilnehmer auf die Praxis in der Automobilindustrie vor.